Wale sind soziale Tiere und leben in Gruppen. Sie leben im Meer, sind aber keine Fische. Sie sind Säugetiere, die ihre Jungen lebend im Wasser zur Welt bringen und Luft durch Lungen atmen.

Mich faszinieren diese Tiere schon sehr lange. Wahrscheinlich ausgelöst durch die Bibelgeschichte von Jona und der Wal und den vielen Geschichten die danach in meinem Kopf waren.
Wie geht es, dass ein Mensch in den Bauch eines Wales gelangt? Kann er tatsächlich überleben? Ist die Geschichte Wahrheit oder eine Mär?
Für ein Kind wie mich, das immer alles verstehen wollte, hat dieses Nichtauflösen der Geschichte wirklich sehr viele Folgegedanken ausgelöst.

Zum Jahrtausendwechsel 1999-2000 hab ich zum zweiten Mal die USA besucht. San Francisco wird eine ewige Liebe für mich bleiben. Die Stadt, die Menschen, ein Leben am Meer genau das entspricht einem Leben, das ich mir wünsche.
Ich bin an einem Fluß gross geworden. Vielleicht ist das der Grund wieso ich diese tiefe Verbindung zum Wasser spüre, obwohl ich erst sehr spät schwimmen gelernt habe.

Als ich San Francisco zum ersten Mal besucht habe, sah ich auch zum ersten Mal echte Wale. Auch beim zweiten Besuch war das Walewatching eines meiner größten Highlights der Reise. Darum ist mein Wochenmuster für Woche 7 der Challenge #52weeks of printmaking den Walen und meiner Erinnerung gewidmet.

 

One thought on “#7/52 weeks of printmaking: Wale”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.